Am Puls der Ernte

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben im Wallis organisiert Swiss Wine Promotion (SWP) am 2. Oktober 2021 den ersten nationalen Tag der Weinlese, welcher der Öffentlichkeit einen Einblick in diese spezielle Zeit im Weinberg ermöglichen soll.

Auch wenn der Anblick in den Reben derzeit nicht nur erfreulich ist, soll der Weinernte eine ihr gebührende Aufmerksamkeit zuteil werden. Das von SWP lancierte Projekt «Am Puls der Ernte» möchte es landesweit rund 2500 Laien ermöglichen, während eines halben Tages in die magische Zeit der Weinlese eintauchen zu können.

Betriebe, die gern als Gastgeber fungieren möchten, können sich auf www.ampulsderernte.ch anmelden. Für interessierte Wümmerinnen und Wümmer kostet der Anlass Fr. 40.–, wobei ein Mittagessen inkludiert ist. Mindestalter 16 Jahre. Für interessierte Betriebe stellen sich möglicherweise einige Fragen, so zum Beispiel, wie bei schlechtem Wetter verfahren werden soll. Antworten hierzu gibt es bei den «Frequently asked questions» (FAQs) auf der Homepage.


Gemeldete Weingüter    

Insgesamt haben 39 Betriebe in der ganzen Schweiz ihr Interesse bekundet, als Gastgeber zu fungieren. Sechs Betriebe haben sich aus der Deutschweiz gemeldet: Weingut Heuberger in Bözen, Weingut Steiner in Dättlikon, Dreistand in Wädenswil, Weinbau Wetli in Männedorf, Weingut Weinstamm in Thayngen und das Weingut Stoll in Osterfingen.

SZOW | SWP