SITEVI 2019  – grösste

internationale Messe für drei Branchen

Die 29. Auflage der internationalen Fachmesse für Weinbau und Kellereitechnik, Oliven-, Obst- und Gemüseanbau findet vom 26. bis 28. November 2019 auf dem Messegelände von Montpellier/F statt. Die SITEVI 2019 gilt als Pflichttreff für Branchenfachleute und bietet auch in diesem Jahr viele Highlights. Die Berichterstattung erfolgt im Rahmen einer Medienpartnerschaft der SZOW mit der SITEVI.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ist die SITEVI kontinuierlich gewachsen und hat sich zur weltweit grössten Messe rund um die Bereiche Weinbau und Kellertechnik, Oliven-, Obst- und Gemüseanbau entwickelt. Mit 57 000 Fachbesuchen, 1100 Ausstellern aus 25 Ländern und einem Zuwachs der internationalen Aussteller um 19 % brach die SITEVI 2017 alle Rekorde. Auch für die Auflage 2019 zeigen die bereits bestätigten Anmeldungen das starke Interesse der drei Branchen an der Ausstellung. 96 % der Messefläche ist gebucht, im Vergleich zu 2017 haben sich bis zum heutigen Tage 43 zusätzliche Aussteller angemeldet. Der Anteil der internationalen Aussteller ist im Vergleich zu 2017 ebenfalls gestiegen und beträgt nun 28 % (gegenüber 25 % im Jahr 2017).


Ideenschmiede und Trendsetting

Wie schon in den Jahren zuvor werden die «SITEVI Innovation Awards» für die besten Brancheninnovationen ausgelobt. Mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurden der polyvalent einsetzbare Vollernter «Braud» von New Holland sowie das «Sunagri»-Projekt, das die Herstellung von Strom mittels Fotovoltaik in Reb- oder Obstkulturen ermöglicht.


Vorträge und Workshops

Auch bei ihrer 29. Auflage bietet die SITEVI Sonderveranstaltungen. Innovation und zukunftsorientiertes Handeln stehen im Mittelpunkt der Messe. Über 40 Vorträge und Workshops werden vom IFV (frz. Weinbauinstitut), diversen Messepartnern und dem französischen Olivenbauverband organisiert. Sie finden an allen drei Messetagen statt. In diesem Rahmen können Besucher aktuelle Branchenherausforderungen, Markttrends und brandneue innovative Lösungen entdecken, diskutieren und ihre Erfahrungen teilen.


Exklusiver Verkostungsbereich

Der Verkostungsbereich im Forum der Halle B5 gliedert sich in zwei Veranstaltungsbereiche:
In sogenannten Masterclasses (Wein und Öl) werden u.a. folgende Themen behandelt: «Der Geschmack resistenter Rebsorten»; «Südfranzösische Rebsorten von morgen»; «Blindverkostung von Roséweinen».
Eine Neuheit bietet die Tasting Avenue. Dabei handelt es sich um einen Bereich mit Gratis-Verkostungen. Dort können SITEVI-Besucher die Vielfalt der französischen und internationalen Wein-, Oliven-, Gemüse- und Obstbauregionen kennenlernen. Dieses Forum wird speziell für Fachleute aus dem Weinbau, der Olivenölerzeugung sowie dem Obst- und Gemüsebau konzipiert. Besucher werden individuell betreut, beraten und mit Ausstellern in Kontakt gebracht.


Für einen Messebesuch wird ein Badge be­nötigt. Den gibt es bis zum 15. Oktober gratis auf www.sitevi.com. Spätere Registrierungen kosten zwischen € 17 und 28.

SZOW